Handelszeitung

Luftgitarre spielen ist bald kein Traum mehr, sondern Realität: Das Startup Mictic aus Zürich hat ein Armband entwickelt, das aus Bewegung Musik macht und damit den Körper zum Instrument werden lässt. «Das Armband Mictic One ist etwa so gross wie eine Uhr am Handgelenk, analysiert mittels eingebauter Sensoren die Bewegungen und übersetzt sie in Echtzeit in Töne», sagt Rolf Hellat, Mitgründer, CEO und Ideengeber des Wearables. Abgespielt werden die Klänge von Streich- oder Tasteninstrumenten, Perkussion oder Synthesizer mithilfe einer App über Smartphone.